Bom Chicka Wah Wah – Trendbegriff 2007?

Bom Chicka Wah Wah – der Trendbegriff 2007 – Eine Umfrage von EarsAndEyes belegt: 90 Prozent kennen den Begriff!

Die aktuelle Kampagne der Männerkosmetikmarke AXE prägt einen neuen Trendbegriff: „Bom Chicka Wah Wah“, ein spontaner Ausruf für „toll“ oder „sexy“, ist überall zu hören. Laut einer Onlinebefragung von EarsAndEyes* im Auftrag von AXE haben 90 Prozent der 14- bis 30-jährigen Frauen und Männer in Deutschland den Ausdruck schon mal gehört. Und jeweils rund ein Drittel der befragten Frauen und Männer sind bereits bekennende Verwender von „Bom Chicka Wah Wah“. Damit hat der Begriff große Chancen, die Riege der Trendwörter 2007 anzuführen.

Ein Hype, auf den AXE mit einem neuen Angebot reagiert: Auf der Internetseite www.youbcww.de bekommen alle Fans ab jetzt die Möglichkeit, richtig in die Welt von „Bom Chicka Wah Wah“ einzutauchen. Wallpaper und Logo stehen kostenlos zum Download bereit und für alle, die das Logo gern auf ein Kleidungsstück gedruckt haben möchten, gibt’s einen besonderen Service: Eine Auswahl an Shirts, Unterwäsche oder Accessoires mit Logo kann über www.youbcww.de einfach bestellt werden. Auch ausgefallene Sonderwünsche finden bei AXE immer Gehör: Unter der Rubrik „Du willst Bom Chicka Wah Wah“ können sich User mit einem Bild oder einem Clip um ihr ganz persönliches Bom Chicka Wah Wah-Erlebnis bewerben. Egal, ob die geliebte Bowlingkugel oder der Pool im Schrebergarten verziert werden sollen – je skurriler der Wunsch, desto größer die Gewinnchancen!

Übrigens: Die Umfrage hat auch kuriose Ergebnisse zu Tage gefördert: Immerhin meinten vier Prozent, „Bom Chicka Wah Wah“ sei die Bezeichnung für eine indische Hühnersuppe mit aphrodisierender Wirkung.

*Onlinebefragung im September 2007: 500 Befragte, davon 249 Männer und 251 Frauen im Alter von 14 bis 30 Jahren.