Sascha Sirtl und Geraldine beliebteste Big Brother

Die Big Brother Zuschauer wählten Sascha Sirtl und Geraldine zum beliebtesten Bewohner bzw. zur beliebtesten Bewohnerin im Big Brother Haus. Wird Sascha Sirtl ein zweites Mal Big Brother gewinnen?

Der gutaussehende Kölner wurde mit 42,3 Prozent der Stimmen vor Daniel (20,2 Prozent) gewählt. Geraldine landete mit 58,2 Prozent auf Platz Eins, gefolgt von Alex mit 34 Prozent. Die beiden Publikumslieblinge konnten sich aber nur kurz über ihre Wahl freuen. Die hübsche Brünette und der Sunnyboy mussten entscheiden, wen ihrer Geschlechtsgenossen sie auf die gefürchtete Auszugsliste setzen. Schwerenherzens entschied sich Sascha Sirtl für den 20-jährigen Beni. Geraldine musste nicht lange überlegen, ihre Wahl fiel auf Patricia.

Sascha und Claudy im „verflixten Frühling“: Sechs Bewohner mussten auf dem Big Brother Matchfield alles geben, um unter dem Motto „Verflixter Frühling“ den größten Blumenstrauß für Außenmoderatorin Alida zu pflücken und nicht als Verlierer in der Hölle zu landen. Die ausgelosten Duos Orhan und Alex, Sascha und Claudy sowie Daniel und Marcel mussten jeweils am Körper aneinandergebunden innerhalb von 90 Sekunden den Parcours bewältigen und möglichst viele Blumen sammeln. Letztendlich pflückten Sascha und Claudy den kleinsten Blumenstrauß, so dass sie neben Beni und Patricia als neue Big Brother Höllenbewohner feststehen.

Big Brother – Die Entscheidung 26. April 2009

In der kommenden Live-Show „Big Brother – Die Entscheidung“ (27. April 2009, 21:15 Uhr bei RTL II) wird es spannend für die Bewohner. Denn die Zuschauer hatten eine Woche Zeit um ihren Liebling zu bestimmen.

Am Montag werden die Leitungen geschlossen und die beliebteste Bewohnerin und der beliebteste Bewohner stehen fest. Für die Gewinner bedeutet das Ergebnis jedoch doppelten Ruhm und Ehre. Sie dürfen jeweils einen ihrer Mitbewohner auf die gefürchtete Nominierungsliste setzen. Eine Entscheidung, die garantiert für Gesprächsstoff sorgen wird…

Spannendes Live-Match
Für die restlichen Bewohner wird es spannend. Sie müssen beim Match „Verflixter Frühling“ um ihren Platz im Himmel kämpfen. In Zweierteams, die zuvor ausgelost wurden, gilt es einen anstrengenden Parcours zu bewältigen. Für das Verliererteam wird es bitter, denn es ist automatisch nominiert und muss in die Hölle ziehen.

Besuch für Urgestein Daniel
Daniel ist neben Geraldine und Beni ein Bewohner der ersten Stunde. Seit dem Staffelstart am 8. Dezember 2008 lebt der Kölner in der TV-WG. Seine Meinung ist gefragt, auch wenn der ruhige Surfer lieber im Hintergrund bleibt. Viele Sympathiepunkte erhielt der 31-Jährige, als er in der vergangenen Woche seine sieben Big Stars für eine große Grillparty opferte. So war es für seine Mitbewohner klar, dass Daniel neun der zehn Big Stars bekommen soll, die sie kurz nach dem bestandenen Team Project erhalten hatten. Damit möchte sich Daniel nun einen Wunsch erfüllen und seinen Vater treffen. Wie emotional wird das erste Wiedersehen nach 140 Tagen?

Anwärter um Alex Liebe
Alex und die Männer, das ist ein ganz spezielles Thema. Oft genug hat sie im Haus ihren Traumtypen beschrieben und aufgerufen, dass sich interessiert Männer gerne melden können. In der Big Brother Redaktion gingen zahlreiche Bewerbungen ein. Viele möchten Alex kennen lernen. Einige haben am Montag in der Live-Show die Chance dazu. Wie wird sich Alex entscheiden? Können die Jungs es mit Orhan aufnehmen oder bleibt der Mitbewohner weiterhin ihre Nummer Eins?

Anninas Welt
Auch in dieser Woche nimmt Ex-Bewohnerin Annina die Zuschauer mit in ihre Welt. Die Kameras sind mit dabei, wenn Annina zum ersten Mal nach ihrer Zeit bei Big Brother ihre Freunde trifft und auch beim aufregenden Besuch einer Erotikmesse.

Patricia Blanco will Versoehnung mit Vater

Promi-Tochter Patricia Blanco hat im Big Brother Haus bisher über das Verhältnis zu ihrem Vater Roberto Blanco nicht viel preisgegeben. Bekannt war lediglich, dass sie keinen Kontakt mehr zu dem bekannten Sänger und Entertainer hat. Das will Patricia nun dringend ändern.

Nachdem sie in der Nacht zuvor von ihrem Vater geträumt hat, ist die 37-Jährige so durcheinander, dass sie wie ein Häufchen Elend durch das Haus läuft. Weinend erzählt sie Alex und Diana, dass sie ihren Vater dringend sprechen möchte. Direkt hier im Big Brother Haus. „Ich liebe ihn doch“, gesteht die Münchnerin. Den ganzen Tag über muss sie immer wieder mit den Tränen kämpfen. Nur schwer kann sie sich beruhigen. Wird Roberto Blanco ihr den Gefallen tun und das Gespräch mit seiner Tochter suchen?

Neues Traumpaar Diana und Sascha Sirtl?

Big Brother Neuzugang Diana verdreht der Big Brother Männerwelt seit ihrem Einzug die Köpfe. Die attraktive Sängerin ist seitdem Thema Nummer 1. Besonders Marcel und Sascha suchen ständig die Nähe zu der 26-Jährigen.

Doch auf wen hat Diana ein Auge geworfen? Kommt da nicht Big Brother Sunnyboy Sascha Sirtl in Frage? In lockerer Männerrunde spekulieren Sascha, Orhan und Beni über einen passenden Partner für die neue Mitbewohnerin. Sascha Sirtl nimmt unterdessen sein Schicksal selbst in die Hand und startet erste Annäherungsversuche, um die Aufmerksamkeit der hübschen Dunkelhaarigen auf sich zu ziehen. Mit einem verschmitzten Lächeln vergewissert er sich, ob Diana wie er selbst Single ist. Die Sängerin bestätigt Saschas Vermutung und zaubert damit ein breites Grinsen auf dessen Gesicht.

Sascha Sirtl bekommt Besuch

Nach langem Warten darf auch Big Brother Bewohner Sascha Sirtl für seine neun Big Stars endlich Kontakt zu seiner Familie haben. Ein Wunsch, den er seit langem in sich trägt.

Sein geliebter Zwillingsbruder Jay wartet nun auf den völlig überraschten Sunnyboy im Big Brother Matchraum. Überglücklich fallen sich die beiden Brüder in die Arme und lassen sich zunächst nicht wieder los. Von den Gefühlen überwältigt kann der attraktive Kölner kaum einen klaren Gedanken fassen und sich mit seinem Bruder austauschen. Immer wieder umarmen sich die beiden. Jay, der aus Florida extra für dieses Treffen angereist ist, findet als erster seine Worte wieder und sagt Sascha, wie gut er aussehe. Nach wenigen Minuten müssen sich die eineiigen Zwillinge wieder voneinander verabschieden. Sascha Sirtl kann die Tränen nicht mehr zurück halten. Der sonst so gefasste Schönling lässt seinen Gefühlen freien Lauf und schluchzt herzergreifend.

Big Brother Diana monatelang kein Sex

Big Brother Neueinzug Diana kommt gut an und verdreht ihren männlichen Big Brother Mitbewohnern gehörig den Kopf. Sie wollen ihre neue Mitbewohnerin besser kennen lernen.

Marcel und Sascha nehmen die attraktive Sängerin beim Sonnenbaden ins Kreuzverhör und wollen der 26-Jährigen intime Geheimnisse entlocken. Die gelernte Friseurin gesteht, elf Monate keinen Sex gehabt zu haben. Das können Sascha und Marcel überhaupt nicht verstehen. Wie kann man es so lange ohne Sex aushalten? Und warum findet so eine attraktive Frau keinen Mann? Als die hübsche Schwarzhaarige gemeinsam mit Marcel, Sascha und Daniel einen Saunagang einlegt, sind die Männer begeistert. Besonders Dianas Aufguss und die aufreizenden Bewegungen währenddessen genießen sie in vollen Zügen.

Neue Bewohnerin Diana bei Big Brother

Claudine fliegt raus bei Big Brother und neue Bewohnerin Diana zieht ein

Erstmals standen bei Big Brother 9 mit Alex, Patricia, Claudine und Claudy nur weibliche Big Brother Bewohnerinnen auf der Auszugsliste.

Big Brother Kandidatin Diana Am Montag war es in der Live-Show „Big Brother – Die Entscheidung“ wieder soweit:

Die Zuschauer konnten entscheiden, welche Dame aus der Big Brother TV-WG ausziehen musste. Die Big Brother Zuschauer haben sich dafür entschieden, dass Sie Claudine nicht länger im Big Brother Haus sehen wollen.

Nach dem Auszug von der Big Brother Kandidatin Claudine gesellt sich eine neue Bewohnerin ins Big Brother Haus:

Die 26-jährige Diana aus dem Münsterland ist Sängerin und lebt seit zwei Jahren in Barcelona. Wie findest Du die neue Big Brother Bewohnerin Diana?

Sage Deine Meinung zur neuen Bewohnerin im Diana Thread im Forum »

Big Brother Fuenfkampf

Der alt bekannte, harte Big Brother Fünfkampf steht wieder an, bei dem die Big Brother Bewohner ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen müssen.

Dabei treten je zwei männliche und weibliche Bewohner in fünf klassischen Leichtathletik-Disziplinen gegeneinander an. Claudy und Geraldine sowie Orhan und Sascha müssen sich im 100-m-Lauf, Weitsprung, Hürdenlauf, Kugelstoßen und im 800-m-Lauf messen. Die beiden Frauen liefern sich einen erbitterten Kampf. Am Ende hat Geraldine die Nase vorne und gewinnt mit 233 zu 196 Punkten einen Big Star. Auch Sascha und Orhan kommen mächtig ins Schwitzen und das nicht nur wegen der hohen Außentemperatur. Gerade der 800-m-Lauf macht Sprücheklopfer Sascha mächtig zu schaffen. Erst nach über vier Minuten läuft er über die Ziellinie. Hobby-Rapper Orhan kann letztendlich seine Muskeln am besten spielen lassen und schlägt seinen Himmelsmitbewohner deutlich mit über 200 Punkten Vorsprung (Orhan: 1178 Punkte, Sascha: 930 Punkte).

Sascha Sirtl ist beliebt bei den Frauen

Der attraktive Sunnyboy ist bei den Big Brother Höllenbewohnerinnen in aller Munde. Sie finden den blonden Kölner überaus hübsch und sympathisch. Vor allem Claudine hat Sascha Sirtl fest in ihr Herz geschlossen.

Nur die Angst, er könne ihre Gefühle nicht erwidern, bereitet ihr große Sorgen. Busenfreundin Patricia steht der 23-Jährigen mit Rat und Tat zur Seite. Warum taucht Sascha Sirtl in letzter Zeit so häufig am Höllenzaun auf? Hat das etwa was mit Claudines Anwesenheit zu tun? Soll sich der Rotschopf besser nicht in den blonden Schönling verlieben und die Finger von ihm lassen?

Big Brother Claudy und ihre Launen

Seit 23 Tagen wohnt Friseurin Claudy bereits im Big Brother Haus. Nach den ersten vergnügten Tagen wendet sich das Blatt für sie nun allerdings. Die 28-Jährige fühlt sich mittlerweile sichtlich unwohl.

Claudy ist an einem emotionalen Tiefpunkt angelangt und kapselt sich von den anderen Bewohnern sichtlich ab. Sie fühlt sich komplett unverstanden und unbeliebt, spricht nicht mit den anderen und zieht ein dauerhaft mürrisches Gesicht. Das bleibt natürlich nicht umkommentiert. Claudy ist zum Gesprächsthema im ganzen Haus geworden. Die Diskutierwut der blonden Friseurin hinterlässt deutliche Spuren bei den Bewohnern. Sie können die Art von Claudy nicht nachvollziehen und empfinden sie mehr und mehr als unsympathisch. Nur Streithahn Patricia hört Claudy im Gespräch zu. Doch selbst die eigensinnige Promi-Tochter kann das Verhalten ihrer Höllenmitbewohnerin nicht verstehen und ist genervt von deren Launen. Schafft Claudy es, die Gunst der anderen noch einmal zu erlangen oder bleibt sie die derzeit unbeliebteste Bewohnerin von Deutschlands bekanntester TV-WG?