Patricia muss das Big Brother Haus verlassen

Geraldine und Alex wurden direkt zu Beginn der Big Brother Live-Show von den Zuschauern gesichert. Für Geraldines Verbleib im Big Brother Haus stimmten 81,6 Prozent. Dass Alex weiterhin in Deutschlands beliebtester TV-WG die Zeit mit Orhan genießen kann, wollten 70,7 Prozent der Anrufer.

Diana und Patricia traten als verbliebene, nominierte Bewohnerinnen in einem Geschicklichkeitsmatch gegeneinander ein. Das größte Handicap war eine Umkehrbrille, die links mit rechts vertauscht und damit die Orientierung auf dem Parcours extrem erschwerte. Patricia schaffte keine der vorgegebenen Aufgaben. Die Orientierungsfähigkeit von Diana war deutlich besser. Sie erfüllte alle Aufgaben in Rekordzeit. Die Entscheidung zwischen den beiden Sängerinnen fiel dann nach einem 99-Sekunden-Countdown. Für Diana stimmten 47,2 Prozent der Zuschauer, nur 40 Prozent wollten, dass Patricia weiterhin bei Big Brother bleibt. Somit musste die Promitochter das Erdbeben-Match sofort beenden und das Haus nach 64 Tagen verlassen. Die Münchnerin durfte unmittelbar nach ihrem Absprung von der Häuserfront ihren Giftpfeil verschießen. Sie wählte Alex aus, die damit aus der Challenge aussteigen musste und keine Chance mehr auf den direkten Einzug ins Finale hatte.

Big Brother Marcel – Geraldine vs Nadine

So langsam wird es immer heikler im Liebeskarussell um Big Brother Marcel. Er empfindet mehr für Nadine, aber Geraldine ist seine wichtigste Bezugsperson. Bei ihr hat er mit dem plötzlichen Kuss am helllichten Tag wieder Schmetterlinge im Bauch geweckt.

Nadine will endlich wissen, wie es um das Gefühlsleben des 24-Jährigen steht. Er behauptet, dass er immer noch an die geheimnisvolle Frau von „draußen“ denkt. Die nicht beendete Liebesgeschichte mache ihn nicht frei für andere Dinge. Doch Nadine sorgt sich um Geraldine und hakt nach. Marcel ist sich aber sicher, dass es Geraldine bei der ganzen Geschichte gut geht: „Ich habe immer zu ihr gesagt, wenn ihr etwas zu viel wird, soll sie es sagen und ich ziehe mich zurück“.

Big Brother Beni ist sauer auf Anna

Am Wochenende rastet der sonst so ruhige und gelassene Big Brother Kandidate Beni aus. Während er sich um den Abwasch kümmert und Sascha abtrocknet, setzt sich Nadine in aller Seelenruhe daneben an den Tisch und macht sich ein Tomatenbrot.

Zunächst ist es Sascha, der die Fassung über so viel Dreistigkeit verliert. Nadines Haltung empfindet der Berliner als einfach frech und mittlerweile würde er sich wie ein Hausmeister vorkommen. „So viel sauber gemacht habe ich in den letzten 32 Jahren nicht“, kommentiert er wütend. Doch dann legt Beni los. Er ist stocksauer auf Nadine, die mit einer Weintraube den Abfluss verstopft hat. Noch wütender ist er aber auf eine andere Himmelsbewohnerin. Neuzugang Anna macht in seinen Augen im Haushalt zu wenig, das muss sich ändern. Die jedoch will sich den Schuh überhaupt nicht anziehen und lässt Beni mitten im Gespräch stehen und geht. Da wird der Bayer zur Furie. Sofort macht er seinem Unmut bei den anderen Bewohnern im Garten Luft. Die sind eher amüsiert über Benis plötzlichen Ausraster. Beni jedoch bleibt dabei und fordert einen Putzplan.

Big Brother Vatertags-Party

An Christi Himmelfahrt – dem Vatertag – lassen sich die Herren der Schöpfung auch bei Big Brother feiern. Wie es sich gehört ziehen Daniel, Sascha, Beni, Orhan und Marcel mit Bier und deftigen Speisen auf einem Bollerwagen durch den Garten.

Anna und Nadine, die in dieser Woche im Himmel wohnen, müssen während der Herrenfete zu den übrigen Bewohnerinnen in die Hölle. Die männlichen Bewohner feiern ausgelassen, während die Höllen-Ladys Hausarbeiten wie Bügeln und Nähen verrichten. Die gute Stimmung hat auch Orhan erreicht, der sich spontan zu einer öffentlichen Liebeserklärung an Alex hinreißen lässt, obwohl er vor wenigen Tagen die Beziehung zu der Aschaffenburgerin erst beendet hatte. „Ich habe sehr starke Gefühle für sie! Ich habe einen Fehler gemacht und die Beziehung zu schnell aufgegeben“, gesteht der 21-Jährige. Am Höllenzaun kommt es später zu Annäherungen zwischen dem ehemaligen Liebespaar, die auf ein Happy End hoffen lassen.

Big Brother Marcel und die Frauen

Der Big Brother Lügendetektor hat es ans Licht gebracht: Big Brother Marcel hat Gefühle für Nadine, aber nicht für Geraldine. Im Gespräch unter Männern verrät Marcel seinem Kumpel Sascha, dass er sich nach einer festen Beziehung sehnt.

Nadine komme dafür aber nicht in Frage, da er ihr mittlerweile zu wenig vertraue. Amors Assistent Sascha versucht weiterhin, die beiden Köthener doch noch zusammenzubringen. Nadine möchte davon nichts mehr hören und wird böse. Die 26-Jährige bereut es mittlerweile wieder ins Big Brother Haus eingezogen zu sein, da sie dadurch nicht nur bei Marcel und Geraldine sondern auch bei Alex und Orhan für Beziehungsstress gesorgt hat. Währenddessen sucht Geraldine Trost bei ihrem Hausfreund Marcel, weil sie von den anderen Bewohnern aufgrund ihrer Figur geärgert wurde. Dieser nimmt das Problem direkt in die Hand und gibt der hübschen Brünetten in einem unbeobachteten Moment einen leidenschaftlichen Kuss. Schlittert Marcel von einem Gefühlchaos ins Nächste?

Sascha Sirtl muss Big Brother 9 verlassen

Sascha Sirtl ist raus aus dem Big Brother Haus. Der bis vor kurzem beliebteste Bewohner im Big Brother Haus verlässt Deutschlands bekannteste TV-WG.

Auf der Big Brother Nominierungsliste standen: Daniel, Beni, Marcel und Sascha Sirtl. Fast zu Beginn der Sendung konnten Spaßvogel Marcel und Surfer Daniel aufatmen. Die beiden liegen in der Gunst der Big Brother Zuschauer ganz vorne und wurden daraufhin von der gefürchteten Auszugsliste gelöscht. Beni und Sascha Sirtl geben sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Letztendlich entscheiden sich die Zuschauer mit 64 Prozent für Beni. Der Sunnyboy erhält nur 52,5 Prozent. Sascha Sirtls Traum, mit einem Doppelsieg in die Big Brother Geschichte einzugehen, platzt. Nach 120 Tagen muss der attraktive Blondschopf das Big Brother Haus für immer verlassen – der unwiderrufliche Auszug sorgt für Entsetzen und Trauer bei den Bewohnern.

Nadja Abd El Farrag sauer auf Nadine

Nadja Abd El Farrag – die „echte“ Naddel – Ex-Lebensgefährtin von Dieter Bohlen, beschwert sich persönlich bei Miriam Pielhau im Big Brother Studio, dass Nadine (bei Big Brother bisher bekannt als Naddel) aus Köthen denselben Spitznamen benutzt wie sie.

„Warum nennt die sich Naddel? Sie heißt nicht Nadja, sondern Nadine“, rechtfertigt die Sängerin ihren Besuch im Studio. Nadine solle sich einen anderen Namen zulegen, fordert die einzig wahre Naddel energisch. „Ich habe den Namen schützen lassen!“, betont hingegen die ehemalige Big Brother Bewohnerin. Naddel Abd El Farrag geht noch einen Schritt weiter und trifft Nadine im Matchraum. „Kannst du dir vorstellen, dass du dich jetzt Nadine nennen könntest?“, fragt die Sängerin und blickt in Nadines entsetzte Augen. Der 26-jährigen Bewohnerin werden rechtliche Schritte angedroht. Nadine überlegt nicht lange und stimmt zu. Naddel heißt ab sofort also Nadine!

Wer wird Big Brother 9 gewinnen?

Allstar Sascha Sirtl verliert zu Gunsten von Urgestein Daniel: Es sind noch gut 50 Tage bis zum großen Big Brother 9 Finale. Das Preisgeld von 250.000 Euro kann nur einer gewinnen, aber wer?

Big Brother fragte die derzeitigen Bewohner, wem sie den Sieg gönnen würden und wem nicht. Die Entscheidung war eindeutig. Am wenigsten wird das Preisgeld Sascha Sirtl gegönnt. Diana, Beni, Alex und Daniel stimmten überein: „Sascha Sirtl hat schon einmal gewonnen und soll diese Staffel nicht auch noch gewinnen. Ein anderer soll das Gefühl erleben als Sieger dazustehen!“ Urgestein Daniel hingegen ist der Hausfavorit. Drei Stimmen konnte der Kölner auf sein Konto verbuchen. Es wird immer spannender – wer wird wohl die 9. Big Brother Staffel gewinnen?

Big Brother Geraldine und Patricia Waesche-Streit

Im Big Brother Haus ist der Wäschekrieg ausgebrochen. Patricia und Diana werden Opfer eines Scherzes, den die männlichen Himmelsmitbewohner ihnen gespielt haben.

Seit Tagen vermissen die beiden Sängerinnen wichtige Kleidungsstücke, die nicht mehr auffindbar sind. Schnell werden die Höllenjungs verdächtigt, die Kleider versteckt zu haben. Marcel und Orhan zeigen sich jedoch uneinsichtig. Die Situation eskaliert. Patricia macht Höllenbewohnerin Geraldine persönlich dafür verantwortlich, dass sie ihre Kleidung nicht zurückbekommt. Frauen müssten in solchen Situationen zusammenhalten, meint die Münchnerin. Geraldine hält den Druck, den die Promi-Tochter auf sie ausübt, nicht mehr aus und fängt bitterlich an zu weinen. Der Scherz ist mittlerweile alles andere als lustig, daher entschließen sich die männlichen Himmelsbewohner, der Damenwelt die vermissten Kleidungsstücke zurückzugeben. Die Situation beruhigt sich, doch die Wogen zwischen Geraldine und Patricia sind noch lange nicht geglättet …

Sascha plant Hochzeit mit Annina

Big Brother Kandidat Sascha plant eine Hochzeit mit Erotik-Darstellerin Annina Ucatis

Saschas Hochzeitsplanungen: Spätestens nach dem 24-Stunden-Besuch von Annina im Big Brother Haus ist Sascha sich seiner Liebe zu der Blondine endgültig sicher. Er will die Zukunft mit der Erotikdarstellerin gemeinsam verbringen und geht sogar noch einen entscheidenden Schritt weiter:

Er spricht von einer Hochzeit mit der 30-jährigen Kölnerin. Der coole Berliner lädt Himmelsmitbewohner Daniel direkt zur Feier ein. Die beiden albern rum, in welchem Outfit Daniel zur Hochzeit kommen soll. Für Sascha ist der Spaß jedoch auch ernst. Er macht sich viele Gedanken über seine Beziehung mit Annina und möchte von seiner Herzdame nicht enttäuscht werden.