Bettie Ballhaus verlaesst Big Brother – Video

Bettie Ballhaus hat das Big Brother Haus freiwillig verlassen

Zum zweiten Mal in dieser Big Brother Staffel wurde offen auf dem Matchfield nominiert und erneut fiel das Ergebnis mehr als deutlich aus. Bettie erhielt zehn der dreizehn Stimmen und damit auch zehn Eimer voller Schleim über den Kopf – der symbolische Teil der gestrigen Nominierung.

Der 31-Jährigen stand die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Als sie dann sogar von Busenfreundin Annina auf die Auszugsliste gesetzt wurde, musste die sonst so taffe Powerfrau mit den Tränen kämpfen. Als Hauptgrund für Betties Nominierung nannten die Bewohner ihre negative Einstellung, mit der sie seit ihrem Einzug immer wieder angeeckt war. Kurz nach Abschluss der Nominierungsrunde zog Bettie die Konsequenz und verkündete ihren freiwilligen Auszug aus der TV-WG. Es habe nichts mit der Nominierung zu tun, erklärte das Busenwunder im Sprechzimmer. Von ihren Mitbewohnern verabschiedete sie sich kühl, in ihrer gewohnt lässigen Art: „Ich gehe jetzt, aber bleibt ruhig sitzen.“

Auf der Nominierungsliste standen jetzt nur noch Alex und Daniel. Die Aschaffenburgerin hatte eine, der Kölner hatte zwei Stimmen von ihren Mitbewohnern bekommen. Hinzu kam Geraldine. Sie wurde im Blitzvoting von den Zuschauern auf die Liste gesetzt. Sascha Sirtl hatte erneut die Zuschauer hinter sich, denn er wurde als beliebtester Bewohner geschützt.