Big Brother Beni ist sauer auf Anna

Am Wochenende rastet der sonst so ruhige und gelassene Big Brother Kandidate Beni aus. Während er sich um den Abwasch kümmert und Sascha abtrocknet, setzt sich Nadine in aller Seelenruhe daneben an den Tisch und macht sich ein Tomatenbrot.

Zunächst ist es Sascha, der die Fassung über so viel Dreistigkeit verliert. Nadines Haltung empfindet der Berliner als einfach frech und mittlerweile würde er sich wie ein Hausmeister vorkommen. „So viel sauber gemacht habe ich in den letzten 32 Jahren nicht“, kommentiert er wütend. Doch dann legt Beni los. Er ist stocksauer auf Nadine, die mit einer Weintraube den Abfluss verstopft hat. Noch wütender ist er aber auf eine andere Himmelsbewohnerin. Neuzugang Anna macht in seinen Augen im Haushalt zu wenig, das muss sich ändern. Die jedoch will sich den Schuh überhaupt nicht anziehen und lässt Beni mitten im Gespräch stehen und geht. Da wird der Bayer zur Furie. Sofort macht er seinem Unmut bei den anderen Bewohnern im Garten Luft. Die sind eher amüsiert über Benis plötzlichen Ausraster. Beni jedoch bleibt dabei und fordert einen Putzplan.