Big Brother Bewohnerinnen in der Hoelle

In der gestrigen Live-Show „Big Brother – Die Entscheidung“ erwartete die Bewohner eine Überraschung. Sie mussten gleich zwei Bewohner auf die gefürchtete Auszugsliste setzen.

Claudy war Spitzenreiterin mit acht Stimmen. Patricia erhielt vier Stimmen und Alex drei. Claudine und Sascha erhielten jeweils zwei Stimmen und Daniel, Geraldine und Marcel jeweils eine. Eine weitere Stimme vergaben die Zuschauer an Patricia. Wegen des Gleichstandes war das Publikum auch bei Claudine und Sascha gefragt und bestimmte in einem Blitzvoting die Köchin. Damit sind Alex, Claudine, Claudy und Patricia nominiert und die Hölle wurde zur Mädels-WG. Bereits in den ersten Minuten war Zickenterror vorprogrammiert. Claudine hatte keine Lust auf die Mädels und Alex war genervt von Patricia.

Herausforderungen mit vollem Körpereinsatz: Jeder einzelne Himmelsbewohner musste einem Bewohner der Wahl eine Herausforderung auferlegen. Die Opfer standen schnell fest. Claudine wählte Marcel aus , der den Job der Big Brother Klofrau übernehmen soll. Claudy muss sich dank Orhans Wahl jedes Mal, wenn ein bestimmtes Signal ertönt, das Wasser des Saunaeimers über den Kopf gießen. Auch Orhan erwischte es. Der Hamburger muss fortan auf ein Signal hin eine Zitrone essen. Zu verdanken hat er es Sascha. Geraldine entschied sich für Beni, der auf ein Signal hin 50 Runden im Pool schwimmen muss. Daniel hingegen hat zwei Tage Zeit, das Gedicht „Hero und Leander“ von Heinz Erhard auswendig zu lernen. „Pfui, Beni“, kommentierte der Kölner dessen Entscheidung. Sascha muss ab sofort auf ein Signal hin fünf Kilo Zwiebeln schälen und hacken – Claudy fand er sei der Richtige dafür. Der Berliner winkte gelassen ab, als sei es eine Kleinigkeit. Bei Patricia ist mehr Körpereinsatz gefragt. Die Promi-Tochter muss als Hase verkleidet eine Möhre knabbern und zehn Runden durch den Garten hoppeln. Alex rächte sich damit bei ihrer Erzfeindin.

Spannendes Live-Match: Beim Live-Match mussten die Bewohner als Hasen verkleidet rohe Ostereier unversehrt durch einen sportlichen Parcours befördern. Das war gar nicht so einfach, denn es ging über Trampoline und Seifenbahnen, durch Bassins und über Heuballen. Als erstes gingen Marcel und Geraldine an den Start und beförderten 18 Eier unversehrt über den Parcours. Daniel und Claudy konnten nur zwölf Eier heil über die Ziellinie tragen. Als letztes Duo machten sich Alex und Sascha Sirtl auf den Weg. Sie kämpften sich durch den Parcours und waren mit 19 Eiern die Sieger. Sie durften sich über je zwei Big Stars freuen.

Anninas Welt: Nach ihrem Auszug in der vergangenen Live-Show war Annina zu Gast im Studio und präsentierte die neue Rubrik „Anninas Welt“. Ein Kamerateam begleitet die kurvige Blondine seit ihrem Auszug. In dieser Woche wird sie Saschas Vater Bodo in Berlin besu chen. Wie das Kennenlernen verläuft ist in der kommenden Woche bei „Big Brother – Die Entscheidung“ zu sehen.