Big Brother Ex-Bewohnerinnen sorgen für Aerger

Madeleine, Patricia, Claudia und Delia sind erst zwei Tage zu Besuch im Big Brother Haus und sorgen schon für Unmut in der TV-WG. Es wird gelästert, kritisiert und diskutiert. Ein heiß begehrtes Diskussionsthema ist Geraldines und Marcels gemeinsame Liebesnacht.

Schließlich kann Madeleine aus eigener Erfahrung sprechen wenn es um „einseitige Liebe“ geht. In ihrer Zeit im Big Brother Haus himmelte die Leipzigerin ihre Bezugsperson Daniel an und wurde abgewiesen. Jetzt als Zuschauerin hat sie einen anderen Blickwinkel und sogleich wirft sie Marcel vor, er würde Geraldines Verliebtheit ausnutzen. Für Geraldine hat die Ex-Bewohnerin auch einige Ratschläge parat: Sie soll nicht immer nachgeben und viel mehr an sich denken. Die Kritik zeigt Wirkung. Sowohl Geraldine als auch Marcel werden nachdenklich und überdenken ihre „Beziehung“ gründlich.

Ein Gedanke zu „Big Brother Ex-Bewohnerinnen sorgen für Aerger“

  1. http://www.youtube.com/watch?v=s1pxwc3NxAQ
    ab 6:01 kommen bilder von Patricia bei Paul Roundhill(ein freund vom pete) wobei auch pete anwesend ist…also lässt sich erschließen das sie doch schon nen bissel mehr erlebt hat als man denkt…bzw auch(aber das ist reine spekulation)mit drogen konfrontiert war?entzug->gewichtzunahme

Kommentare sind geschlossen.