Big Brother Madeleine bereut Rauswurf von Eisi

Manchmal kommt die Einsicht spät – zu spät. So ist es jedenfalls im Falle von Big Brother Kandidatin Madeleine, die sich die Schuld an Eisis Rausschmiss gibt.

Sie war eine derjenigen, die am Montag in der Big Brother Live-Show den blonden Rennfahrer nominiert hatte und somit zu seinem Aus bei Big Brother beigetragen hat. „Ich wollte ja eigentlich gar nicht, dass Eisi geht! Ich bin schuld, dass er gehen musste“, so die Leipzigerin mit einem vom schlechten Gewissen gezeichneten Gesicht.

Aber wieso leidet Madeleine so unter Eisis Auszug? Schließlich hatte sie nie wirklich viel mit dem Ex-Bewohner zu tun. Ist Madeleine tatsächlich traurig, weil der blonde Stuttgarter nicht mehr im Big Brother Haus ist, oder treibt die Leipzigerin ein falsches Spiel? Denn Fakt ist, dass Eisi, viel mehr als für die 25-Jährige selbst, für ihren Schwarm Daniel eine wichtige Bezugsperson war und der Kölner seither nicht unbedingt gut auf die Punklady zu sprechen ist. Auch als Madeleine bittere Reue -Tränen vergießt, ist es nicht Traummann Daniel, sondern Orhan, der sie tröstet. Aber die Bewohnerin gibt nicht auf und leidet weiter. Und siehe da: mit Erfolg! Einige Stunden später hat sich Daniel von dem harten Abschied seines Kumpels erholt und kann auch wieder Mitbewohnerin Madeleine fest in den Arm schließen. Und trotzdem stellt sich die Frage: Handelt es sich hier um einen Fall von ehrlicher, etwas zu später Reue, oder tatsächlich um ein abgekartetes Schauspiel, um mit Schwarm Daniel wieder ins Reine zu kommen?

Doch Madeleine ist nicht die einzige von Reue geplagte Bewohnerin: Auch Cathy (21) scheint die Zeit zurückdrehen zu wollen. Erst vor wenigen Tagen hat die hübsche Hamburgerin ihre Beziehung zu Blondschopf Beni beendet. Der akzeptierte die Entscheidung – wirkte aber alles andere als glücklich damit. Doch plötzlich scheint sich für den jungen Bäcker alles in seinem Sinne zum Guten zu wenden. Überraschend schmiegt sie sich zu später Stunde an ihren „Ex“ – alle Signale stehen auf „Versöhnung“. Wie zwei frisch Verliebte nehmen sie ein gemeinsames Bad und tauschen zärtliche Küsse aus. Pikant ist jedoch, dass die 21-Jährige, kurz bevor sie den Schlussstrich gezogen hat, Benis Kumpel und Ex-Bewohner Eisi gestanden hat, dass sie ihn viel anziehender findet. Nun ist der Rennfahrer raus aus der TV-WG und das Interesse an Beni wieder da. Eisis Auszug hat eine Welle von Reue ausgelöst.