Big Brother Maulwurf im Haus?

Seit Montag leben mit Sascha Sirtl (BB 5), Knubbel (BB 7) und Marcel (BB8) drei ehemalige Kandidaten im Big Brother Haus. Die Freude bei den Bewohnern über den Zuwachs ist groß. Wilde Streiche werden gespielt und viele Fragen gestellt. Doch eine Sache will keiner so recht glauben: Sind die drei wirklich normale Kandidaten?

Fast alle sind sich sicher, dass die Drei nur ein paar Wochen zu Besuch bleiben und dann wieder gehen. Auch ein Brief von Big Brother würde Sascha aus Berlin nicht beruhigen. Er ist felsenfest davon überzeugt, dass die Drei nur für kurze Zeit da bleiben. Doch es kommt noch besser. Einmal in den Verschwörungstheorien herum gesponnen, werden die Vermutungen immer wilder. Auch die Kölnerin Annina sei nur ein Gast. Und Neuzugang Claudia sei sogar ein Maulwurf, deren Aufgabe es sei für Durcheinander in der TV-WG zu sorgen. Woher diese Vermutungen kommen, weiß keiner so gena u. Auf einmal waren die Spekulationen da und beschlossene Sache. Knubbel hat vermutlich Recht, denn er bemerkte bereits in seinem Team, dass die Bewohner viel zu viel grübeln, deuten und spekulieren würden. Werden die Neuankömmlinge ihre Mitbewohner trotzdem noch überzeugen können?