Ruecktritt Margot Kaessmann falsch?

Die Mehrheit der Deutschen hält den Rücktritt Margot Käßmanns von allen leitenden Kirchenämtern für falsch.

In einer N24/emnid-Umfrage sagten 52 Prozent der Befragten, Käßmanns Entscheidung sei falsch. Nur 45 Prozent halten ihren Rücktritt für richtig. Bei den über 50-jährigen fällt die Einschätzung allerdings anders aus. 53 Prozent der Älteren halten den Rücktritt für richtig, nur 47 Prozent finden ihn falsch. Die Mehrheit der Deutschen (55 Prozent)glaubt, dass Margot Käßmanns persönliches Ansehen beschädigt ist. Nur 42 Prozent glauben, die Alkoholfahrt habe ihrem persönlichen Ansehen nicht geschadet. Das Ansehen der Evangelischen Kirche Deutschlands dagegen habe nicht unter Käßmanns Fehltritt gelitten, glauben 69 Prozent der Deutschen. Nur 28 Prozent sehen auch das Ansehen der EKD beschädigt.

Umfragezeitraum: 25.02.2010 Befragte: ca. 1.000 – Quelle: N24/emnid-Umfrage

Weihnachten im Forum

Weihnachten 2009 bei bb6.org: Jetzt ist es ja auch nicht mehr so lange hin bis Heiligabend

Weihnachten
Weihnachten im Forum bei bb6.org

Bei uns im Forum gibt es im Weihnachtspecial alles zum Thema Weihnachten, wie Weihnachtslieder, Weihnachtsmärkte, Weihnachtsgedichte, Weihnachtsgeschichten, Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbilder, Weihnachtsvideos, etc.

Besuche unser Weihnachten Forum unter: http://www.bb6.org/board.php?boardid=59

Winnenden – Big Brother Schweigeminute

Die Big Brother Bewohner werden über die schrecklichen Ereignisse in Winnenden nahe Stuttgart informiert

Das Regelwerk von Big Brother sieht vor, dass die Bewohner abgeschirmt von der Außenwelt leben. Keine Nachrichten dringen in das Haus. Dennoch sieht sich Big Brother in der Pflicht, die Bewohner über schwerwiegende tagesaktuelle Geschehnisse in Kenntnis zu setzen.

Winnenden Big Brother Schweigeminute

Mit einem Brief werden die Bewohner über die schrecklichen Ereignisse in Winnenden nahe Stuttgart informiert, bei dem 16 Menschen ihr Leben verloren haben. Bettie und Geraldine lesen den Brief für ihre Mitbewohner vor. Die Bewohner sind schockiert und fassungslos. Unmittelbar nach dem Verlesen der letzten Zeile schauen sich alle mit erschrockenen Gesichtern an. Sofort schlagen sie vor, der Opfer mit einer Schweigeminute zu gedenken. So stehen sie im Garten, einige mit Tränen in den Augen, und schweigen. Anschließend bleiben alle im Garten und diskutieren tief bewegt. Erinnerungen an vorangegangene Amokläufe werden wach. Doch immer wieder geht es den Bewohnern, wie wahrscheinlich jedem, der von den Ereignissen erfahren hat: Ihnen fehlen die Worte!

Sage Deine Meinung zu diesem Thema im Forum »

Warum haben die Leute Sex?

„Die Frage, warum Menschen miteinander Sex haben, ist extrem wichtig, aber bislang kaum untersucht worden“, erklärt Studienleiter David Buss von der University of Texas, Austin. „Überraschenderweise setzten viele Forscher voraus, die Antwort liege auf der Hand.“

Cindy M. Meston und David M. Buss von der University of Texas in Austin nennen 237 psychologisch und gesellschaftlich motivierte Gründe für Sex. In ihrer Arbeit „Why Humans Have Sex“, veröffentlicht in der August-Ausgabe der Archives of Sexual Behavior, werden erstmalig die Argumente, warum Menschen miteinander Sex haben, klassifiziert: Sie sind spirituell, altruistisch oder schlichtweg menschlich.

„Ein Mittel gegen Kopfschmerzen“, „um besser einschlafen zu können“, „damit mein Partner seine Probleme vergisst“ antworteten einige der 2000 Befragten. Andere wollen „Kalorien verbrennen“, dem Partner „einen Gefallen tun“ oder – ja, auch das gibt es nach wie vor – „eine Gehaltserhöhung“ bewirken.

Weblinks:
Why Do People Have Sex?
http://www.utexas.edu/cola/college_news/current/whypeoplehavesex/
„The Whys of Mating: 237 Reasons and Counting“
http://www.nytimes.com/2007/07/31/science/31tier.html

Treue macht sexy – Laut Umfrage wichtig bei Erotik

Treue macht sexy – Umfrage: Mehrheit der Deutschen hält Treue bei der Erotik für besonders wichtig

Was ist sexy? Die einen halten eine atemberaubende Figur für das non plus ultra, die anderen schicke Unterwäsche oder einen  durchtrainierten Waschbrettbauch. Doch was für eine große Mehrheit der Deutschen bei der Erotik vor allem zählt, ist Treue. Das hat eine repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ herausgefunden. Sieben von zehn Bundesbürgern (72,3 Prozent) gaben bei der Umfrage an, sich auf die Treue ihres Partners verlassen zu können, sei für sie beim Sex besonders wichtig.

Zudem ergab die Umfrage, dass für fast zwei Drittel der Frauen (64,1 Prozent) Erotik ohne Liebe nicht vorstellbar ist. Sie verbinden Beständigkeit und tiefe Gefühle eng mit ihrem Liebesleben. Dagegen spielt dies nur für jeden zweiten Mann (53,8 Prozent) eine Rolle.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Apotheken Umschau“ durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1945 Personen ab 16 Jahren.