Madeleine – Big Brother „Big Star“ Match

Erstmalig in dieser Big Brother Staffel haben die Bewohner die Möglichkeit, so genannte „Big Stars“ zu erspielen. Diese erhalten sie durch gewonnene Matches oder Challenges. Je mehr „Big Stars“ jeder einzelne Big Brother Bewohner sammelt, desto besser steht es um ihn.

Für drei Sterne gibt es eine sogenannte „Happy Surprise“. Für neun Sterne gibt es Kontakt zu Freunden oder Familienangehörigen. Zehn Sterne stellen den höchsten Wert dar. Diesen Joker dürfen sie benutzen, um sich bei der nächsten Nominierung vor der eigenen Nominierung zu schützen oder zwei Nominierungsstimmen abzugeben.

Am Ende der Live-Show stellte Big Brother, die Bewohner vor die Entscheidung, wer von ihnen sich der ersten Herausforderung stellen sollte. Die Aufgabe: Es galt sich gegen eine gefräßige Bestie durchzusetzen. Nach kurzer Diskussion fiel die Wahl auf Madeleine. Sie musste sich der Herausforderung stellen und gegen Showhund Juan antreten. Die Aufgabe: Die Punk-Lady musste ihren Teller schneller verputzen, als der gefräßige Schäferhund seinen Fressnapf mit der gleichwertigen Menge (600 g) an Hundefutter. Drei Menüs standen für die Leipzigerin zur Wahl: Eine Variation an diversen Fast Food Snacks, Frikadellen mit Kartoffelsalat und Milchreis, oder Nudeln mit Ketchup begleitet von einem Glas Milch und Dominosteinen. Madeleine entschied sich für die Nudeln und der Matchmaster gab das Startzeichen. Sie gab sich alle Mühe mit dem hungrigen Tier mitzuhalten. Doch letztlich musste sie sich dem Vierbeiner geschlagen geben. Bleibt nur zu hoffen, dass die nächste „Big Star“-Chance nicht allzu lange auf sich warten lässt und dann erfolgreich abgeschlossen wird!