Big Brother 9 Finale

Wer gewinnt das große Big Brother 9 Finale? Und: Rückblick auf 211 Tage Big Brother 9. Das große Big Brother 9 Finale: am 06. Juli 2009, 20:15 Uhr, RTL II

Wer wird der glückliche Sieger von Big Brother 9? Seit vergangenem Montag stehen die fünf Finalisten der neunten Big Brother Staffel fest. Beni, Daniel und Geraldine sind bereits seit Staffelbeginn am 8. Dezember 2008 dabei. Marcel, der Zweitplatzierte von Big Brother 8, und Diana zogen später ins Haus ein. Der Traum vom Einzug in das Big Brother Finale ging für die fünf Bewohner in Erfüllung. Das Finalvoting der Zuschauer ist seit einer Woche eröffnet. Die Spannung erreicht in der Live-Show „Big Brother – Das Finale“ am Montag, den 6. Juli 2009 ab 20:15 Uhr bei RTL II ihren absoluten Höhepunkt. Wer wird nach 211 Tagen als Gewinner der 250.000 Euro das Haus als letzter verlassen?

Showact Roberto Blanco im Duett mit Ex-Bewohner Piero
Sowohl auf die 5.000 Zuschauer auf dem Big Brother Gelände, als auch auf die Zuschauer zu Hause wartet ein spannendes Rahmenprogramm bei der Final-Show. Die Moderatorinnen Miriam Pielhau und Alida Kurras präsentieren „The Baseballs“, einer der großen Newcomer des Jahres. Sie rocken den Katy Perry Hit „Hot ’n Cold“ in ihrem eigenen Stil. Ex-Bewohner Piero sorgt im Duett mit Roberto Blanco und dem Song „Sag mir Quando“ ebenfalls für beste Stimmung unter den Fans.

Hoher Besuch in der VIP-Lounge
In der VIP-Lounge sind während des Finales zahlreiche Stars zu Gast. Die Ex-Bewohner der aktuellen Staffel stehen Moderatorin Alida Rede und Antwort. Isi, die strahlende Siegerin der letzten Staffel, wird über ihre damaligen Eindrücke berichten. Die übrigen Big Brother Stars wie der Nominator, der Drill-Instructor und der Matchmaster geben ihre Einschätzung über den Ausgang des spannenden Finales. Und auch weitere prominente Gäste der vergangenen Staffeln werden erwartet.

Highlights, Daten und Fakten aus Big Brother 9 (8.12.2008 – 6.7.2009)
Nach dem Start am 8. Dezember 2008 lebten die Bewohner unter dem Motto „Himmel & Hölle“ in zwei Bereichen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die einen den Luxus des Himmels genossen, lebten die anderen mit Entbehrungen in der Hölle.

Der Himmel durfte Weihnachten feiern, die Hölle ging leer aus. Doch es wurde noch härter. Nach nur 35 Tagen bekam Big Brother 9 den Zusatz „Reloaded“ und alles wurde anders: Der Himmel erhielt ein neues, noch luxuriöseres Interieur. In der Hölle wurde es hingegen noch dramatischer- die Bewohner lebten ab diesem Moment komplett unter freiem Himmel.

Anlässlich der 1500. Folge „Big Brother“ wurde die Live-Show am 22. Juni 2009 nicht nur aus dem Big Brother Haus in Köln-Ossendorf, sondern auch aus dem Phantasialand in Brühl gesendet.

Auch bei den Bewohnern hat sich einiges getan. Geraldine, Beni und Daniel sind seit der ersten Stunde dabei. Bewohner der letzten Staffeln erhielten eine zweite Chance und zogen erneut ein. Roberto Blancos Tochter Patricia zog ebenfalls als normale Kandidatin ein und wollte beweisen, dass sie mehr ist als nur die Tochter eines berühmten Vaters.

Nicht nur der große Bruder sorgte für Nervenkitzel in der TV-WG. Zu Orhans Geburtstag heizte eine Stripperin den Männern so richtig ein, der gefürchtete Drill-Instructor sorgte regelmäßig für schlaflose Nächte und berühmte Besucher überraschten die Bewohner: Ross Antony kam als Osterhase. Lorielle London lud zum Big Brother Songcontest ein. Gülcan Kamps alberte mit den Bewohnern herum. Erika Berger gab Liebestipps. Ralf Richter erzählte über „Kalle Grabowski“ in „Bang Boom Bang“. Lucy von den „No Angels“ tanzte mit den männlichen Bewohnern. Naddel Abd El Farrag kam ins Haus und verbot Bewohnerin Nadine sich ebenfalls Naddel zu nennen. Mickie Krause siegte beim Ballermann-Dreikampf. Einer der Höhepunkte war der Einbruch von Comedian Mario Barth in das Big Brother Haus. Damit sorgte er für Begeisterung bei den Bewohnern und Zuschauern.

Doch letztendlich waren es die Bewohner, die für Spannung bei Big Brother sorgten. Ganz getreu dem Motto „Himmel & Hölle“ lagen Freud und Leid so nah beieinander und gab es so viele Emotionen: Beni und Cathy verliebten sich und wurden von den Zuschauern viel zu früh getrennt. Sascha und Annina neckten sich und wurden letztlich doch ein Paar. Die heißen Liebesnächte mit der Erotikdarstellerin blieben nicht nur Sascha bestens in Erinnerung. Orhan und Alex waren erst zusammen, dann wieder nicht. Schließlich bereute Orhan die Trennung und bat um Vergebung. Marcel und Geraldine betonten stets nur gute Freunde zu sein, doch unter der Bettedecke passierte weit mehr, als es unter guten Freunden üblich ist.

Aus einer guten Freundschaft wurde bei Patricia und Diana hingegen blanker Hass. Erst unzertrennlich gingen sie sich später aus dem Weg und außer Zickereien gab es gar keine Gespräche mehr.

Doch wenn es hart auf hart kam, hielten letztendlich alle Bewohner zusammen. Bei unzähligen Matches (z.B. Kartfahren auf der Kartrennbahn, der Ballermann-Dreikampf oder das Erdbebenmatch) kämpften sie um wertvolle Big Stars und andere Belohnungen. Bei Regelverstößen ermahnte Big Brother die Bewohner, die daraufhin unangenehme Aufgaben zugeteilt bekamen (z.B. unfreiwillige Hölleneinzüge oder der gefürchteten Terror-Tresor).

211 Tage
250.000 Euro
60 Kameras – kein toter Winkel und keine versteckte Ecke. Die Kandidaten werden rund um die Uhr von 60 Kameras begeleitet.
50 Mikrofone – Flüstern bringt nichts! Jeder Kandidat trägt sein eigenes Mikrofon.
80 Monitore – Die Regie ist das Herzstück von Big Brother. Hier laufen alle Signale zusammen. Auf 80 Monitoren wird 24 Stunden lang das Geschehen im Haus verfolgt.
250 Mitarbeiter – für das Projekt Big Brother sind 250 Mitarbeiter im Schichtdienst tätig.
1.399,4 Quadratmeter – Den Kandidaten stehen 1.399,4 m² Lebensraum zur Verfügung, inklusive Garten, Hof und Matchfield.

Big Brother bedeutet täglich 52 Stunden Programm. Neben den Tageszusammenfassungen bei RTL II um 19:00 Uhr und der Wiederholung um 11:00 Uhr, wiederholt VIVA ebenfalls zwei Mal am Tag (14.00 und 18:00 Uhr) das Beste aus der TV-WG. Darüber hinaus sendet Premiere täglich 24 Stunden live aus dem Big Brother Haus. Im Internet gibt es unter bigbrother.de ebenfalls einen 24-Stunden Live-Stream.

Aufgaben:
98 Matches
2 Challenges
12 Team Projects

Verbrauch:
207,5 Kilo Kartoffeln
655 Bananen
92 Gurken
453 Rollen Toilettenpapier
74 Feuerzeuge
8.512 Zündhölzer
3.888 Liter Softdrinks
1.430 Eier

Wer soll Big Brother 9 gewinnen?

Das große Big Brother Finale naht in großen Schritten. Am 06. Juli 2009 steht fest, wer der strahlende Gewinner der aktuellen Staffel und von 250.000 Euro ist. Wer soll Big Brother 9 gewinnen?

Zur Zeit sind noch folgende Bewohner im Haus:

Daniel, Geraldine, Beni, Sascha, Marcel, Alex und Diana.

Wer ist Dein Favorit – wer soll Big Brother 9 gewinnen?

Stimme im Forum ab in der Umfrage unter:

http://www.bb6.org/thread.php?threadid=15323

Weitere Umfragen zum Thema Big Brother gibt es unter:

http://www.bb6.org/board.php?boardid=131

Match-Marathon bei Big Brother

Heute startet der große Match-Marathon bei Big Brother. Alle Bewohner müssen ihre Big Stars abgeben und in Einzelmatches gegeneinander antreten.

Wer sich bis zur Live-Show „Big Brother – Die Entscheidung“ am kommenden Montag am besten schlägt, erhält alle im Haus befindlichen Big Stars und gleichzeitig die Chance auf einen Nominierungsschutz. Die verbliebenen Big Stars darf der Gewinner für weitere Vergünstigungen eintauschen. Das „Liter-Match“ ist der Auftakt des Match-Marathons. Ziel ist es, aus einem mit fünf Liter Wasser gefüllten Eimer möglichst genau einen Liter abzutrinken. Wer sich diesem Wert am exaktesten und schnellsten nähert, gewinnt das Match. Welche Bewohner verschätzen sich und trinken jeweils zu viel oder zu wenig und wer schafft es tatsächlich genau einen Liter zu erreichen und geht somit als Sieger aus dem ersten Match hervor?

Wer wird Big Brother 9 gewinnen?

Allstar Sascha Sirtl verliert zu Gunsten von Urgestein Daniel: Es sind noch gut 50 Tage bis zum großen Big Brother 9 Finale. Das Preisgeld von 250.000 Euro kann nur einer gewinnen, aber wer?

Big Brother fragte die derzeitigen Bewohner, wem sie den Sieg gönnen würden und wem nicht. Die Entscheidung war eindeutig. Am wenigsten wird das Preisgeld Sascha Sirtl gegönnt. Diana, Beni, Alex und Daniel stimmten überein: „Sascha Sirtl hat schon einmal gewonnen und soll diese Staffel nicht auch noch gewinnen. Ein anderer soll das Gefühl erleben als Sieger dazustehen!“ Urgestein Daniel hingegen ist der Hausfavorit. Drei Stimmen konnte der Kölner auf sein Konto verbuchen. Es wird immer spannender – wer wird wohl die 9. Big Brother Staffel gewinnen?

Big Brother Drill-Instructor

Die Big Brother Bewohner kommen nicht zur Ruhe: Noch während der Handschellen-Strafe steht direkt die nächste körperliche Herausforderung an. Zu später Stunde taucht der gefürchtete Drill-Instructor im Big Brother Haus auf.

Besonders den Big Brother Jungs stockt der Atem. Doch auch heute sind wieder die Big Brother Mädels an der Reihe. Auf dem Matchfield im Regen geht es ans Eingemachte. Die Nerven liegen blank. Besonders Neuzugang Alex fürchtet sich vor dem Drill-Instructor – sie schafft die Übungen einfach nicht. Unbekümmert bittet sie den lautstark brüllenden Major, ihr die Übungen vorzumachen. Eine solche Dreistigkeit ist dem Musk elmann noch nicht untergekommen. Nicht nur er ist fassungslos, auch die drei anderen Mädels würden sich das nie trauen! Doch bevor der Trainer noch lauter brüllt, und die 21-Jährige Aschaffenburgerin vor ihren Teamkolleginnen fertig macht, erklärt sich Madeleine bereit die Übung vorzuführen! Geraldine und Jana folgen der Leipzigerin! Und nach drei Vorführungen, weiß auch Alex endlich wie die Übung zu meistern ist!

Nach dem knapp einstündigen Höllen-Training im Matsch kehren die Mädels fast auf allen Vieren zurück ins Haus. Die Jungs sind gespannt auf die Berichterstattung. Geraldine erzählt von Alex Bitte an den Drill-Instructor, doch den Vorturner zu machen und hofft inständig, dass sie das nicht noch einmal macht. Auch von Madeleine gibt es eine klare Ansage an die Aschaffenburgerin. Hoffentlich nimmt die sich das zu Herzen!

Big Brother – Die Entscheidung – 16.02.09

„Big Brother – Die Entscheidung“: „Schlagfertige“ Überraschung für Orhan! Und: Die Qual der Wahl für Blondschopf Beni! (16. Februar 2009, 21:15 Uhr, RTL II)

Orhan: Freudiges Wiedersehen mit Folgen!
Orhan wird am kommenden Montag in der Live-Show („Big Brother – Die Entscheidung“, 16. Februar 2009, 21.15 Uhr, RTL II) nicht schlecht staunen, wenn er auf seine alte Schulfreundin und aktuelle WBA und WIBF-Weltmeisterin Susianna Kentikian trifft. Für seine neun Big Stars wünscht sich der Hobby-Rapper Kontakt mit der Außenwelt. Wer das sein wird, weiß er allerdings nicht. Er darf jetzt nicht nur wertvolle Minuten mit der Fliegengewichtsboxerin im Matchraum verbringen – der 20-Jährige darf sich außerdem auf seine ganz persönliche Challenge freuen, von der ihm Susi erzählen wird. Orhan bekommt sechs Wochen Profi-Boxtraining inklusive professionellem Abschlusskampf.

Biathlon-Match fordert vollen Einsatz!
Während Orhan seine sportliche Herausforderung noch vor sich hat, müssen acht seiner WG-Kollegen in der Live-Show Geschicklichkeit, Ausdauer und Ehrgeiz beweisen. Passend zum verschneiten Kölner Wetter, werden die acht Auserwählten beim Biathlon-Match auf Skier steigen müssen. Für drei Kandidaten pro Team gilt es nacheinander eine Runde Langlauf zu absolvieren und unmittelbar danach am Schießstand fünf möglichst zielsichere Schüsse abzufeuern. Doch anstatt nachladen zu können, muss bei jedem Fehlschuss das vierte Mannschaftsmitglied eine Frage beantworten. Jede falsche Antwort zieht automatisch eine Strafrunde nach sich. Das insgesamt schnellere Team erhält ganze zwei Big Stars pro Kandidat.

Entscheidungsqual für Blondschopf Beni!
Entgegen den Biathlon-Teilnehmern ist Beni, genau wie Orhan, bereits stolzer Besitzer von neun Big Stars. Und auch der Blondschopf darf die begehrte Big Brother Währung gegen ein Treffen einlösen. Eigentlich ein Grund zur Freude, stünde der Blondschopf nicht vor der Qual der Wahl. Der 20-Jährige muss sich entscheiden, ob er seine Mutter oder Ex-Bewohnerin und Freundin Cathy sehen möchte. Keine leichte Aufgabe – schließlich waren Beni und Cathy in der TV-WG ein Herz und eine Seele. Andererseits hängt der Big Brother Kandidat sehr an seiner Mami, die ihn bis zu seinem Einzug jeden Tag zu Hause bekocht und verwöhnt hat. Eine harte Entscheidung, die eine der beiden Damen bitter enttäuschen wird.

Claudia, Sascha, Knubbel oder Sascha Sirtl – einer muss gehen!
Auch diese Woche heißt es in der Live-Show Abschied nehmen. Dieses Mal stehen die Männer Sascha, Knubbel und Sascha Sirtl neben Claudia auf der Abschussliste und bangen bereits seit einer Woche um ihren Platz in der TV-WG. Wen es treffen wird, entscheiden wie immer die Zuschauer – es bleibt spannend!

Big Brother Sascha – Wette gegen Annina

Seit Erotik-Darstellerin Annina im Big Brother Haus wohnt, lässt Sascha aus Berlin keine Gelegenheit ungenutzt, um einen Spruch loszuwerden. Der geht meist unter die Gürtellinie.

Immer wieder spricht er die kurvige Blondine auf ihren Job, auf ihre 75 G-Oberweite und auf andere pikanten Details an. Manchmal geht Annina darauf ein, doch zuletzt hat die gelernte Immobilienmaklerin einfach nur die Augen verdreht. Damit soll jetzt Schluss sein. Sascha wettet, dass er es bis Montag durchhält, seine Berliner Schnauze im Zaum zu halten. Keine sexistischen Witze, keine Andeutungen! Marcel spielt bei der Wette den Schiedsrichter, auch wenn er von Beginn an daran zweifelt, dass Sascha es durchhalten wird. Annina willigt ein und ist gespannt, ob der Berliner wirklich mal Schweigen kann!

Big Brother 9 – der Countdown

Der Countdown läuft: In drei Tagen öffnet Big Brother die Pforten zu einer anderen Welt

Endlich ist es soweit! In drei Tagen, am 8. Dezember 2008, startet die lang ersehnte neunte Big Brother Staffel. 12 Bewohner der berühmtesten TV-WG Deutschlands werden in den folgenden 211 Tagen um eine Gewinnsumme in Höhe von 250.000 Euro kämpfen! Dabei wird es nicht nur teuflisch gut, sondern auch himmlisch böse werden.

Drei Tage vor dem Einzug der Kandidaten gab RTL II bei der heutigen Pressekonferenz in Köln weitere Details bekannt. Axel Kühn, Programmdirektor von RTL II, verwies auf die lange Historie von Big Brother und die große Bedeutung des Formats für den Sender RTL II: „Der Erfolg dieses außergewöhnlichen Formats ist ungebrochen. Und insbesondere in den letzten Staffeln ist es uns gelungen, die Qualität noch einmal deutlich zu steigern“, sagte Axel Kühn und stellte im Anschluss das neue Moderatoren-Team der neunten Staffel, Miriam Pielhau und Alida Lauenstein, vor.

Miriam Pielhau setzt die erfolgreiche Moderation der vorherigen Big Brother Staffel fort und wird gemeinsam mit Alida Lauenstein, der Gewinnerin aus dem Jahr 2000, die Fernsehzuschauer bis zum Finale am 6. Juli 2009 begleiten. Und auch bei der neunten Staffel werden diese auf ihre Kosten kommen. Liebe, Streit, Spaß, Tränen, Intrigen, Freundschaften und wahre Emotionen werden den Alltag der Bewohner bestimmen.

Marcus Wolter, Geschäftsführer von Endemol Deutschland, erklärte die Regeln der neuen Staffel: Big Brother schickt seine Bewohner in den Himmel oder in die Hölle. Im himmlischen Bereich des Hauses steht den Kandidaten, verteilt auf zwei Etagen, purer Luxus zur Verfügung.

Neben einem hochwertigen Interieur, besitzt der Himmelsbereich auch einen Fitnessbereich und eine Sauna. Im Gegensatz dazu erwartet die Höllenbewohner ein hartes Leben voller Entbehrungen. Wie werden die Kandidaten mit diesen noch nie da gewesenen Gegensätzen ihre Aufgabe im Big Brother Haus wohl meistern?

Von Mousse T., der als Songwriter und Producer mit Hits auf der internationalen Musikbühne weltbekannt ist, stammt die Titelmusik für Big Brother. Der Song ist eine adaptierte Version des Titels „Everybody“.

Auch die neunte Staffel von Big Brother wird von Premiere in einer einzigartigen 24-Stunden-Live-Übertragung präsentiert. Premiere Abonnenten können das Pay-per-View-Angebot „Big Brother 24 Stunden Live!“ ab dem 8. Dezember sowohl im Internet als auch telefonisch bestellen.

Big Brother 9 startet im Dezember 2008

Weihnachten und Silvester im Big Brother Haus: RTL2 hat jetzt offiziell bestätigt, dass Big Brother 9 im Dezember diesen Jahres starten wird.

Wie der RTL2-Programmdirektor Kühn dem Magazin DWDL.de bestätigte, stimmen die Spekulationen, denen zufolge die neue Big Brother Staffel bereits Anfang Dezember on Air geht. Die neuen Bewohner des „Big Brother-Hauses“ werden demnach gemeinsam mit dem Großen Bruder Weihnachten und Silvester feiern. Das sei auch der Grund, warum die Staffel so früh starte. Weihnachten und Silvester fernab von Verwandten und Bekannten, das sei spannend, so Kühn. Außerdem soll es bei RTL2 auch am Silvesterabend eine Liveschaltung ins Big Brother Haus geben.

„Wir feiern großes Live-Silvester bei RTL II mit der großen Party vom Brandenburger Tor und schalten an dem Abend auch live ins Big Brother-Haus. Da sind wir wahrscheinlich die Einzigen, die ihre Mitarbeiter an Silvester mit Live-Sendungen bis in die Nacht beschäftigen.“, sagte der RTL2 Programmchef gegenüber DWDL.de

Die Big Brother Fans dürfen sich also freuen – Im Dezember startet Big Brother 9 und auch bei uns im Forum bei bb6.org geht es dann in die nächste Big Brother Runde!

Big Brother 9 – Casting

Das Casting zu Big Brother 9 beginnt: Nachdem Isi Big Brother 8 gewonnen hat, geht Big Brother schon bald in die nächste Runde. Endemol startet das Casting für die neunte Big Brother Staffel.

Logge Dich in den Casting-Bereich ein. Dort findest Du alle weiteren Informationen zum Casting für Big Brother 9. Nachdem Du in einem Online-Formular Deine Kontakt-Daten eingegeben hast, erhälst Du eine E-Mail mit einem Passwort für Deine persönlichen Casting-Daten.

Hier kannst Du Dich schon zum Casting für Big Brother 9 anmelden

P.S.: Wann beginnt Big Brother 9 bzw. wann fangen die Castings an?
Hierzu haben wir noch keine genauen Informationen. Wir werden euch informieren, soweit wir mehr wissen. Wir vermuten aber, dass Big Brother 9 im Dezember 2008 oder im Januar 2009 starten wird.