Tanya macht mit Big Brother Alex Schluss

Tanya: „Es gibt nichts mehr zu klären. Aber ich werde mit Alex telefonieren, wenn er das Big Brother Haus verlassen hat.“

Endgültiges Beziehungs-Aus für Big Brother Alex? Seit Dienstagabend bewegte eine Frage die Gemüter in Deutschlands berühmtester Big Brother TV-WG: Hat Bianca die Wahrheit gesagt, als sie Big Brother Alex von Freundin Tanya ausgerichtet hat, dass sie die Beziehung nach mehr als sieben Jahren beenden will? Der Österreicher war vorerst durch die Nachricht verunsichert, verschwendete aber schnell keinen Gedanken mehr an das vermeintliche Ende seiner Beziehung.

Gestern konnte man ihn schon wieder dabei beobachten, wie er sich hingebungsvoll um seine „gute Freundin“ Caro kümmerte. Zärtlich wurden ihre Haare frisiert, danach die Fingernägel lackiert – wann Tanya wohl zum letzten Mal in den Genuss dieses Alex-Verwöhnprogramms gekommen ist? Wenn man diese vertraute Nähe beobachtet, ist es kein Wunder, dass das, was Alex partout nicht glauben wollte, sich wenig später als wahr erweist! Auf Alex´ Bitte hin hatte Big Brother in den vergangenen Tagen immer wieder versucht, seine Tanya zu erreichen. Vorerst waren diese Versuche erfolglos geblieben, doch gestern hat Alex‘ frischgebackene Ex-Freundin sich mit dieser Botschaft zu Wort gemeldet: „Es gibt nichts mehr zu klären. Aber ich werde mit Alex telefonieren, wenn er das Haus verlassen hat.“ Klare Worte, die an zwei Dingen keinen Zweifel lassen: Erstens ist es aus zwischen Alex und Tanya. Zweitens kann man heraushören, dass Tanya Alex noch eine Chance gibt, um sie zu kämpfen, indem er sofort das Haus verlässt, um so schnell wie möglich mit ihr zu telefonieren und alles zu klären. Doch Fehlanzeige! Alex reagiert recht gelassen, als er die Nachricht im Sprechzimmer erhält. Er behauptet zwar unter Tränen, dass ihm das „ziemlich nahe geht“, doch dann lässt er durchblicken, dass er die Botschaft nicht wirklich ernst nimmt. „Ich würde gerne bei ihr bleiben und ich bin überzeugt, dass sich alles wieder einrenkt, wenn einige Missverständnisse geklärt sind. Auf die Freundschaft mit Caro werde ich allerdings nicht verzichten“, verkündet er. Außerdem sei er nach wie vor „stolz, dass Tanya so um ihn gekämpft“ hatte. Aber selber kämpfen scheint nicht so Alex‘ Vorstellungen zu entsprechen. Und so trottet er zurück in den Wohnbereich. „Wenn sie mit mir reden will, ist das schon mal gut“, lautet das Resümee, das der 32-Jährige seinen Mitbewohnern verkündet. Wenn er sich da mal nicht geirrt hat, so missverständlich sind die Worte „Es gibt nichts mehr zu klären“ eigentlich nicht, oder? Aber das hat Alex vermutlich gestern Abend noch selbst herausgefunden, denn auf Ansage von Big Brother hat er noch am gestrigen Nachmittag zusammen mit Caro das Haus verlassen. Unser Tipp: Tapfer bleiben, Alex!

Big Brother Alex – Freundin macht Schluss!

Kurz nach ihrem Einzug bei Big Brother hat Bianca die Bombe platzen lassen: „Es ist aus zwischen dir und Tanya. Ich soll dir ausrichten, dass deine Sachen in Müllsäcken vor der Tür liegen!“

Die Reaktion: Anfangs hat der Österreicher den Worten der streitlustigen Berlinerin keinen Glauben geschenkt, doch die anschließende Aussage der 34-Jährigen, dass sie nur die Übermittlerin sei und er schon bald sehen werde, dass sie die Wahrheit sagt, bringen Alex immer mehr zum Nachdenken. Am späten Abend scheint er sich sicher zu sein: Bianca sagt die Wahrheit. Tanya hat tatsächlich die Beziehung beendet. Seine heimliche Liaison mit Caro war wohl doch zu viel für die Beziehung, auch wenn es nach seinem Auszug alles nach einem Neuanfang aussah. Völlig verzweifelt bittet er Big Brother, sein „Weibi“ anrufen zu dürfen. Big Brother zeigt Herz, doch die wütende Ex-Freundin geht nicht ans Telefon. Mit bebender Stimme wendet er sich mit Hilfe von Big Brother per Videobotschaft an Tanya. Mit den Worten „Ich lieb dich über alles, Weibi“ versucht er die Blondine zurück zu gewinnen. Die Entscheidung, die nun gefällt werden muss: Soll der Österreicher seinen Besuch in der WG frühzeitig abbrechen und um die Beziehung kämpfen oder soll er bleiben und auch den letzten Funken Hoffnung aufs Spiel setzen? Tränenüberströmt kehrt er in den Wohnbereich zurück. Mit den Worten „Ich warte im Haus auf eine Antwort von Tanya. Ich mag Caro gerne und möchte sie hier nicht mit Bianca alleine lassen“ teilt er den WGlern mit, dass er bleiben wird und gibt der hübschen Blondine Caro eine innige Umarmung. Und wieder trifft Alex eine Entscheidung, die nicht nur alles danach aussehen lässt, dass er für Caro mehr empfindet als für Tanya, sondern ihm obendrein das endgültige Aus seiner Beziehung garantieren dürfte. Bei so vielen Fehltritten könnte man schon fast Mitleid mit dem 32-Jährigen haben!