Big Brother Ex-Bewohner sagen Lebwohl

Abschied mit bitterem Beigeschmack: Fünf Tage lang waren die vier Big Brother Ex-Bewohnerinnen Patricia, Delia, Claudia und Madeleine zu Gast in der Big Brother TV-WG.

Bei Daniel war der Jubel groß: „Madeleines Besuch ist wie Weihnachten und Geburtstag auf einmal.“ Bei manch anderen hält sich die Freude in Grenzen. Besonders Diana ist genervt. Sie gerät ständig mit ihrer ehemaligen besten Freundin Patricia aneinander. Bei Madeleine gesteht sie: „Die hat zwei Gesichter. Schade, das andere mag ich lieber.“ Jeder Besuch hat einmal ein Ende. So heißt es auch für die Ex-Bewohnerinnen Abschied nehmen. Doch zuvor müssen sie noch eine wichtige Entscheidung treffen. Sie bestimmen, welche drei Bewohner bis Montag in der Hölle leben werden. Patricia schlägt sofort Diana vor, Madeleine will alle drei Mädels in die Hölle schicken. Schnell ist man sich einig und Madeleines Vorschlag wird angenommen. Die Jungs in den Himmel, die Mädels in die Hölle. Nach dem Abschied der Ex-Bewohnerinnen beginnt im Hades die große Lästerrunde. Im Mittelpunkt steht ga nz klar Patricia. „Die hat sich unmöglich benommen“, schimpfen die Mädels. Eines ist klar, man ist froh, dass nach den aufregenden Tagen endlich wieder Ruhe eingekehrt ist. Wenn sie sich da mal nicht zu früh gefreut haben.

Marcels sexy Opfer: Am Abend vor dem Auszug der Ex-Bewohnerinnen kommt der große Wunsch auf, eine gemeinsame Nacht in offenen Bereichen zu verbringen. Es gibt wilde Überlegungen, welche Opfer man Big Brother dafür anbieten könnte. Patricia und Madeleine präsentieren eine Partie Schlammcatchen. Marcel verspricht, gemeinsam mit Sascha für 24-Stunden in einem Borat-Anzug herumzulaufen. Schnell merken die beiden Spaßvögel, dass sie den Mund etwas zu voll genommen haben und die neongrünen Anzüge knapper sind als angenommen. Aber Marcel und Sascha halten sich dran – versprochen ist versprochen. Bekleidet mit dem sehr knappen Stückchen Stoff stolzieren sie durch die WG: „Sitzt, passt, wac kelt zwar nicht, aber trotzdem: raus an die Luft!“ Und schon biegen sich die Höllendamen vor Lachen. „Man muss aber auch immer da hin gucken“, kichert Geraldine.

Nicht verpassen: Heute anlässlich der 1500. Sendung die große Live-Show aus dem Phantasialand in Köln!