Big Brother Kevin und Bianca endlich versoehnt!

Bisher hatten die Big Brother Ex-Bewohner, die als Gäste ins Big Brother Haus zurückgekehrt waren, vor allem für Streitigkeiten und trübe Stimmung bei den fünf Finalisten gesorgt, anstatt ihnen Motivation für die restlichen Tage zu bringen. Doch gestern Abend änderte sich das! Denn Big Brother spendierte den Finalisten und ihren verbliebenen Gästen eine tolle Abschlussparty mit Raclette essen und stimmungsvoller Musik.

Endlich herrscht mal Stimmung in der Bude. Als der Big Brother Titelsong „Choose to be me“ gespielt wird, springen die Bewohner in alter Manier ausgelassen in den Pool – Serafino sogar nackt – sehr zu Steffis Empörung! Und als die Party schon fast vorbei ist, passiert noch etwas sehr Überraschendes: Kevin und Bianca, die Erzfeinde von einst, die sich lauthals angeschrieen und gestritten hatten, versöhnen sich! „Man muss auch vergeben und vergessen können“, sind sich die beiden plötzlich einig. Damit hat der Besuch der Ex-Bewohner, der heute enden wird, ja doch noch ein schönes und versöhnliches Ende genommen. Jetzt kann das Finale kommen!