Abnehmen verbessert die Potenz und Sex

Abnehmen ist anscheinend auch gut für den Sex und die Potenz:

Abnehmen verbessert die Potenz – Mann bleibt länger Mann, wenn er schlank und in Bewegung bleibt: „Wer Sport treibt und Übergewicht abbaut, schützt nicht nur sein Herz. Auch Potenzprobleme bessern sich dann oft“, sagt der Urologe Dr. Christian Leiber von der Freiburger Universitätsklinik im  Apothekenmagazin „Diabetiker Ratgeber“.

Bewegungsmangel, falsche Ernährung und Übergewicht sind Ursachen der Arterienverkalkung. Sie verhindert, dass die Schwellkörper des Lustorgans wie gewünscht arbeiten. Bei Diabetikern kann auch noch eine Nervenschädigung hinzukommen, die ebenfalls die Potenz dämpft. Doch selbst, wenn das Malheur schon eingetreten ist, gibt es ein Zurück, betont Leiber. In einer Studie erlangten 30 Prozent der impotenten Männer, die Übergewicht abbauten und sich regelmäßig bewegten, innerhalb von zwei Jahren die Erektionsfähigkeit zurück. Nicht nur der günstige Effekt auf die Gefäße spielt eine Rolle. Auch der Testosteronspiegel steigt. Dadurch werden sowohl sexuelles Verlangen als auch die Erektionsfähigkeit gefördert. (Diabetiker Ratgeber)